T-Mobile G1: Neuigkeiten vom Android Market

Die bereits beworbene SanDisk microSDHC 16GB funktioniert übrigens ganz wunderbar beim G1. Daher bin ich auch dazugekommen einen Teil meiner MP3-Sammlung auf das G1 zu kopieren. Hier bin ich allerdings auf das Problem gestoßen, dass iTunes irgendeinen komischen Tag-Standard benutzt und so die Metadaten irgendwie nicht gepasst haben. Nachträgliches MP3 Tagging am G1 geht mit dem original MP3-Player nicht, auch nicht mit TuneWiki, die kleine App mp3tagger vom Android Market kann das aber.

Aus aktuellem Anlass habe ich mich auch mit den Podcast-Playern rumgespielt. Der mit Android mitgelieferte Feedreader Greed kann im Gegensatz zu seinem großen Bruder Google Reader leider keine Podcasts abspielen, dafür kann das DoggCatcher sehr gut. Alternativen wie ACast und PodWeasel (lite) haben auf meinem G1 mit dem einen Testfeed nicht funktioniert.

Updatefunktion bei Bezahlsoftware für den Android Market ist angeblich fehlerhaft (golem).

Neue Nvidia Tegra “Computer-on-a-Chip”-Prozessoren unterstützen Android (fuzo).

Durch harten Wettkampf bei Handy-Betriebssystemen wird geschätzt, dass 2015 Android eine Vorreiterrolle am Markt haben wird (fuzo).

Advertisements