stasi 2.0 geht in die verlängerung

nach der begutachtung der novelle zur vorratsdatenspeicherung von elektronischen daten in österreich ist nun minister platter der nächste streich eingefallen:
der “behörden trojaner” mit direktem zugriff auf die computer von verdächtigen.

wie wärs denn gleich damit, dass alle österreichische computer registriert und keylogger installiert werden müssen?!

ich hoff, das grauen hat bald ein ende.

stasi20-klein

Advertisements
This entry was posted in news. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s