dizzy

puh, langsam hab ichs auch schon satt. wer hätte sich gedacht, dass es so anstrengend ist, eine diss zu schreiben?

abgesehen vom stress, gibts noch körperliche folgen wie verspannungen im rücken und lahme handgelenke vom vielen schreiben, häufige müdigkeit bedingt durch schlafstörungen, kopfschmerzen vom vielen grübeln ;)

eigentlich sollte am anmeldeformular fürs doktorat folgendes stehen:

naja, genug gejammert, bald ists ja vorbei.

an dieser stelle auch gleich großen dank an meine lektoren!

…was macht man nicht alles für den ruhm ;)

Advertisements