Bier! – Babe’s Angle Beer Shots

Nun trinke ich also seit einem halben Jahr Bier und ich muss sagen, es schmeckt!

Als Jetset-Babe komme ich so ‘rum in der Welt und auf den Fotos der meisten Urlaube taucht nun stetig doch auch das eine oder andere Bier auf – danke angelol für den Hinweis -, sodass man schon von “Babe’s Angle Shots” spricht (vgl. Quentin Tarantino’s angle).

Hier ein Auszug von Flickr:

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4250597021/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4717056973/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4496876899/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4457724161/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4457722587/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4408908663/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4606842110/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4606208783/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4497527222/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4717058019/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4717675746/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4717670112/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4619253214/

http://www.flickr.com/photos/barbarao/4717693150/

auf facebook:

Selbstverständlich auch auf twitpic:

Advertisements

Happy Birthday, electrobabe. 5 Jahre Bloggen!

Jetzt war ich mit dem Jobwechsel so beschäftigt, dass ich ganz vergessen habe mein 5 jähriges Bloggerdasein zu feiern. Am 13.4.2005 gab’s meinen ersten Blog-Beitrag (damals noch auf twoday.net), dann den Wechsel auf electrobabe.at, gefolgt von einem sehr erfolgreichen Spinnoff mit papierwahl.at im Oktober 2008!

Es hat sich einiges im Umgang mit den “neuen Medien” in den letzten Jahren verändert. Es gibt ein wesentlich größeres Angebot an unterschiedlichen Plattformen und Apps. Man twittert mehr Kurzes oder schreibt auf Facebook, ist vernetzter, und Blogs mit langen Beiträgen gehören (fast) schon zum alten Eisen. Wie es sugarmelon so treffend in Holiday 2.0 A Digital Holiday Mindshift beschrieb, haben wir früher unsere Urlaubsfotos nach dem Urlaub vielleicht auf private HOMEpages hochgeladen und heute geschieht dies praktisch instant mit dem Internet-Handy auf Facebook oder flickr.

Letztes Wochenende kamen am Barcamp Wien wieder alle österreichischen Geeks/Nerds mit Rang und Namen zusammen, um über Entwicklungen zu fachsimpeln. Neben datadirt hat dChris mit christianlendl.com die schönsten Fotos geschossen. Hier der Beweis: ;)

Dieses Barcamp war wieder mal ein sehr gutes und ich danke allen für den Austausch, die lustigen Gespräche und neue Inspiration.

Interaktives Panorama (c) vollwertmedia

Zukünftige Gelegenheiten zum Socializing und Fachsimpeln unter Geeks/Nerds kann man auf webtermine.at erfahren. Ich persönlich treib mich immer gern auf Barcamps, Digitalks, Girl Geek Dinners oder Twittagessen vorrangig in Wien herum.

Weitere G1 News & RC33 Update Review

Lieb fand ich Helges Kommentar “Noch ist das G1 kein Gerät, das die Welt zum Staunen bringt. (Wobei: Hätte es das Iphone nicht gegeben, wäre das anders.)”

Die T-Mobile G1 um 1 Euro Aktion wurde bis zum 28.2. verlängert [via Eva].

Das nächste Google Phone HTC Magic, manchmal auch G2 genannt, wurde auch schon vorgestellt, es wird exklusiv von Vodafone vertrieben werden.

Übrigens habe ich einmal eine Akku-Laufzeit von 48 Stunden erreicht, allerdings nur, weil ich das Gerät so gut wie gar nicht benutzt habe.

Android Market

Zum Hochladen von Fotos auf Flickr (geht auf der mobilen Version der Seite nicht!) hab ich nach wie vor noch keine gute App auf dem Android Market gefunden. Pixelpipe (Review von Michael) wurde mir zwar empfohlen, aber man muss sich online registrieren, was mir nicht gefällt. Daher muss man sich vorerst auf den E-Mail-Upload beschränken.

Bisher waren die Apps auf dem Android Market gratis, bis zum Ende des ersten Quartals 2009 wird der Market aber auch für kostenpflichtige Apps geöffnet werden.

RC33 Update

Durch das RC33-Firmware Update kamen Amazon MP3 kam neu dazu, die Google Latitude Integration in Google Maps natürlich auch. Was nach wie vor fehlt, ist PDF und Flash-Unterstützung im neuen Browser und Video Auszeichnung. Beim Instantmessenger kamen neben GoolgeTalk noch AIM, Windows Live Messenger und Yahoo! Messenger dazu. Im Google Chrome Browser wurde der Brower Cache zwar nicht gelöscht, aber die offenen Fenster wurden zurückgesetzt.

Weiters wurden die nervigsten Bugs wie Akku-Laufzeit und die 5-sekundige Unterbrechung beim Switch von einem UMTS- auf ein GSM-Netz nicht behoben!

Manuelles G1-Update von RC29 -> RC33

Wer mich kennt, weiß wie hübsch ungeduldig ich bin und ich daher kaum länger auf das neue Update warten konnte.

Das manuelle Update von RC30 auf RC33 funktionierte leider nicht, da mein G1 ein auf Version RC29 ist. Der Umweg über ein Update von RC29 auf RC30 funktionierte bei mir irgendwie auch nicht. Nach längerem Suchen habe ich aber schließlich den heiligen Android-Gral gefunden: Das Update von RC29 auf RC33 mit dem klingenden Namen signed-kila-ota-126986.f6469a1e.zip

Da die Anleitungen ein bisschen missverständlich waren und ich auch einige Versuche gebraucht habe, um sie auszuführen, hier meine (selbstverständlich auf eigene Gefahr):

  • Update-Package herunterladen, auf die SD-Karte ins Root-Verzeichnis kopieren und auf update.zip umbenennen.
  • G1 ausschalten und mit gleichzeitigem Drücken von der Aus-Taste und der Home-Taste neu starten.
  • Wenn das Update-Logo kommt, ALT und L gleichzeitig drücken.
  • Dann den Anweisungen folgen: ALT+S für das Starten des Updates drücken, dann startet die Installation
  • Am Ende mit Home-Taste+Back-Taste neu starten
  • Danach startet das G1 sich ein paar mal selbst wieder neu und am Ende sieht man dann in den Infos folgendes:

.

Was mir gleich als erstes aufgefallen ist, war dass die Sprache von Deutsch auf Englisch umgestellt war, was sich wohl darauf zurückführen lässt, dass beim OS nach dem Update kein Deutsch inkludiert ist. Weiters habe ich alle Kontakte verloren, allerdings weiß ich nicht ganz, ob das nicht an der App WiSync liegt, die ich unmittelbar vor dem Upgrade installiert habe, die die Sync-Einstellungen ändert. SMS, Apps und Einstellungen sind weiterhin da, also musste das Gerät nur einmal ordentlich syncen und alles war wieder gut.

Die neuen Features wie Google Latitude (zu finden be Google Maps), Erweiterungen am Android-Market wie Auto-Update von Applikationen und erweiterte Kommentarmöglichkeit (was aTrackDog oder OI Update in Zukunft unnötig macht), wie auch Google Voice Search sind natürlich nett, Cupcake soll aber leider nicht vollständig enthalten sein. Mal schauen, was mir die nächsten Tage sonst noch auffallen wird.

.

Übrigens kann man mit einer Art Ctrl-Alt-Entfernen das G1 auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Nachtrag: Allerdings werden hier nur die Daten und Einstellungen gelöscht, die Firmware-Version bleibt. Für ein Downgrade z.B. zurück auf RC29 muss man ein Image auf das G1 hochspielen und das Gerät falshen (hier die Anleitung).